+49-211-580 30 10-01

Wander und Spazierengehen

"Jeder Fühling trägt den Zauber eines Anfangs in sich"     Monika Minder

Spaziergänger

Frau Schneider (links) Frau Jaretzki


Einmal monatlich am Donnerstag.

Seit vielen Jahren gehen Senioren in zwei verschiedenen Gruppen längere oder kürzere Strecken wandern. Für diejenigen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, gibt es die Spaziergänger. Die Wanderstrecken sind kürzer und für alle gut zu bewältigen. Alle Wanderungen finden in Düsseldorf und der nahen Umgebung statt.
Information: Martina Krannich, (0211) 580 30 10-14.


Wollten Sie sich dieses Jahr
... wieder mehr bewegen?
... neue Bekanntschaften machen?
... mehr Zeit in der Natur verbringen?
... etwas Neues ausprobieren?

Dann laden wir Sie herzlich zu unseren Spaziergängen ein! WIR, das sind „Die Spaziergänger“, eine kleine Gruppe unternehmungslustiger Senioren. Und wie muss man sich einen Ausflug mit uns vorstellen? Nun, in etwa so:

Endlich ist es soweit! Heute treffen sich wieder die Spaziergänger. Am Treffpunkt erkennt man das muntere Grüppchen an den freudigen Begrüßungen unter alten Bekannten und dem herzlichen Willkommen für die Neueinsteiger. Dann geht es per Bus oder Straßenbahn zum Startpunkt unseres Spaziergangs. Natürlich nutzen wir die Fahrt direkt zum Plaudern und dem Austausch von Neuigkeiten. Am Fahrtziel angekommen, startet schon unser Spaziergang – natürlich ganz gemütlich. Und immer wieder staunen wir unterwegs über die Geschenke der Natur: ein herrlicher Ausblick, ein neugieriger Vogel, das Glitzern der Sonne im Wasser, die Brombeeren am Wegesrand oder der bunte Blätterregen.
Dann dauert es meist auch nicht lange bis zur altbekannten Frage: »Wer hatte denn eigentlich seit unserem letzten Treffen Geburtstag?«. Selbstverständlich feiern wir unseren Jubilar mit einer Stärkung bei einer kleinen Rast am Wegesrand.
Auch ein verwundertes »Hier war ich ja noch nie!?« gehört irgendwie immer dazu. Denn bei den schönsten Ecken von Düsseldorf und Umgebung denkt man an Unterbacher See, Grafenberger Wald und Südpark. Aber war kennt schon Eselsbach, Paradiesstrand und Piwipp?
Nach 1,5 Stunden an der frischen Luft genießen wir beim Mittagessen im Restaurant das gemütliche Miteinander. Anschließend machen wir uns auf den Weg zur nächstgelegenen Haltestelle und freuen uns schon wieder auf unseren nächsten Spaziergang. Kommen Sie doch auch mal mit!

Auf diesem Wege möchten wir Spaziergänger uns auch einmal bei Frau Schneider für ihre langjährige Leitung der Gruppe herzlich bedanken!

Tatsächlich hat sie für uns schon über 10 Jahre lang ehrenamtlich erkundet, ausgearbeitet, erprobt, geplant, organisiert und uns geführt und motiviert!

Mit ihrer guten Laune steckt sie wirklich die ganze Gruppe an, besonders wenn das Wetter mal nicht so mitspielt. Beim ersten Unmut wegen leichtem Nieselregen hören wir da schon mal ihr verschmitztes: »Also wirklich! Ihr seid doch nicht aus Zucker!«.

Seit über einem Jahr hat Renate Schneider nun zur Verstärkung Katrin Jaretzki an ihrer Seite.

Damit verschmelzen nun Erfahrung und frische Ideen zu wunderbaren, neuen Spaziergängen.